Kupferschlucht - Sierra Tarahumara

CHIHUAHUA – MENNONITEN – CREEL – KUPFER CANYON – EL FUERTE – LOS MOCHIS

Individuell buchbar
5 Tage & 4 Nächte Zwischenstopps Chepe Express

Kupferschlucht - Sierra Tarahumara

Ausgangspunkt der Tour Kupferschlucht Sierra Tarahumara ist die historische Kolonialstadt von Chihuahua. Die Reise endet im magischen Dorf El Fuerte, das im Jahr 1564 gegründet wurde Von Chihuahua bis Los Mochis fahren Sie vier verschiedene Vegetationszonen. Sie fahren vorbei an Apfelbaumplantagen, Tarahumara Farmen, über steile Berge und durch tiefe Schluchten. Sie erleben eine der spektakulärsten Bahnfahrten der Welt an Bord des Chepe Express. Der Besuch der Stadt der drei Kulturen "Cuauhtémoc" und des Nationalparks Barrancas del Cobre sind inklusive.

Highlights:

Inklusive Leistungen

Nicht inklusive

Reiseablauf: 1. TAG

Samstag: Anreise in Chihuahua

Ankunft am Flughafen in Chihuahua, willkommen und Transfer zum Hotel in der Innenstadt. Nachmittag: Entdeckungstour durch Chihuahua, die Hauptstadt des gleichnamigen Bundesstaates. Sie erleben die bunte Atmosphäre dieser Stadt, die durch die großen Silberminen und die Rinderfarmen geprägt wurde. Während der mexikanischen Revolution war Chihuahua das Hauptquartier des Volkshelden und Generals Pancho Villa. Besuch der Kathedrale im Zentrum der Stadt, des Gouverneurspalasts mit den eindrucksvollen Wandmalereien von Aaron Piña zur Geschichte Chihuahua.

Unterkunft in Chihuahua
Wichtige Hinweis: Dieses Programm kann nur am Samstag, Montag und Donnerstag in Chihuahua starten. Der Chepe Express Zug hat seinen Zeitplan geändert und fährt momentan nicht mehr täglich.

2. TAG

Sonntag: Autotransfer von Chihuahua nach Creel

Heute nach dem Frühstück werden Sie an der Rezeption abgeholt, um Ihre Fahrt nach Creel zu starten. Die Fahrt führt sie durch die Stadt von Cuauhtémoc, wo Sie einen Halt machen werden. Sie besuchen eine Mennoniten Familie und das Museum. Sie fahren weiter bis zur Holzfällerstadt von Creel, welche an der Bahnstrecke des Chihuahua – Pacifico Zuges (Spitzname „Chepe“) liegt. Creel gilt als Eingangstor zu den Kupferschluchten.

Nachmittag: Geführter Ausflug in die Umgebung von Creel. Besuch des Arareko-Sees und der rätselhaften Felsformationen sowie des Tals der Mönche. Auf einer kurzen Wanderung können Sie die interessanten bis zu 50 Meter hohen Felsformationen entdecken.

Unterkunft in Creel

3. TAG

Montag: Autotransfer von Creel zu den Kupferschluchten

Heute erfreuen Sie sich an den berühmten Aussichten der Sierra Tarahumara. Nach dem Frühstück werden Sie an der Rezeption des Hotels abgeholt und Sie starten Ihre Autofahrt von Creel ins Herz der Kupferschluchten. Sie besuchen den Aussichtspunkt von Divisadero und von „Piedra Volada“ (ein kippelnder Felsbrocken). Auf dem lokalen Markt finden Sie viele kunsthandwerkliche Arbeiten und von den Tarahumara gefertigte Souvenirs. Anschließend kommen Sie in den Nationalpark, wo verschiedene Outdoor Aktivitäten möglich sind.

  1. Fahrt mit der längsten Seilbahn in Mexiko (2.750 Meter lang) zum Aussichtspunkt im Herzen der Kupferschlucht mit Blick auf den Río Urique.
  2. Fahrt mit der Zip-Line Seilrutsche über die Schwindel erregenden Kupferschluchten
  3. „Vía Ferrata“ – der Klettersteig/Hochseilgarten.
  4. Die Seilrutschen mit 7 Stationen

Nach diesen erlebnisreichen Aktivitäten werden Sie zurück zum Hotel gefahren, wo Sie Ihr Mittagessen erhalten.

Der Nachmittag steht zur freien Verfügung für optionale Wanderungen entlang der Bruchkante der Kupferschlucht. Besuchen Sie eine Tarahumara Höhle, wo die Raramuri Frauen den Reisenden verschiedene selbstangefertigte Handarbeiten wie Körbe, Puppen oder Tonwaren anbieten. Für die Tarahumara Indianer ist das ihr Lebensunterhalt.

Nach dem Abendessen genießen Sie von ihrem Balkon oder der Hotelterrasse den herrlichen Ausblick in die wilde Berglandschaft.

Unterkunft im Kupfer Canyon

4. TAG

Dienstag: Zugreise von Divisadero nach El Fuerte

Ab 8:00 Uhr Frühstück im Restaurant. Um 8:30 Uhr werden Sie an der Rezeption des Hotels von Ihrem Fahrer abgeholt und zur Bahnstation des „Ferrocarril Chihuahua al Pacifico Express“ der Eisenbahngesellschaft „Ferrocarril Mexicano“ gefahren.
Dort heißt es: „Alle einsteigen bitte, der Zug fährt in Kürze ab!“.
Die Strecke von Chihuahua bis Los Mochis führt über 39 Brücken und durch 86 Tunnel, die die Fahrt zu einem faszinierenden Erlebnis machen. Die Fahrt führt von Divisadero, auf einer Höhe von 2.400 m runter zur Küstenebene. Hinter der Bahnstation Temoris beginnt die steile Abfahrt bis El Fuerte. Die Strecke wird von vereinzelten Bauernsiedlungen und hohen Bergen gesäumt, deren Gipfel im Licht der untergehenden Sonne glühen.
An der Bahnstation von El Fuerte werden Sie von unserem Fahrer erwartet, der sie zum Hotel in El Fuerte bringt.

Wegen der nahe gelegenen Gold- und Silberminen wurde El Fuerte im Jahr 1564 von den spanischen Konquistadoren als wichtiger Handelsplatz gegründet. Noch heute spürt man den einstigen Reichtum der kolonialen Stadt.

Die Legende sagt, dass in El Fuerte der Junge Diego de la Vega Spitzname „El Zorro” geboren wurde. Verpassen Sie nicht die lebendige Show, die im Hotel „Posada del Hidalgo“ von „El Zorro“ für die Touristen angeboten wird.

Unterkunft in El Fuerte

5. TAG

Mittwoch: Abflug von Los Mochis

Die kleine Stadt liegt malerisch am Fluss „Rio Fuerte“, hat eine durch den spanischen Kolonialstil geprägte Altstadt und ist kulturell fest verwurzelt mit indianischen Traditionen. Am Vormittag optionaler Ausflug zum Dorf „Capomos“ der Mayo Indianer, um deren Kultur aus der Nähe zu erleben. Sie sehen, wie die Yoreme-Mayo Indianer mexikanische Mais-Tortillas zubereiten und Töpferwaren herstellen. Die Tänze „Baile del Venado“ und „Pascola“ werden präsentiert – sehr populär auf den Feiern der Yoreme-Mayos Ethnie.
Anschließend Stadtbesichtigung in El Fuerte. Sie besuchen die hübsche Plaza Mayor, den Regierungspalast, das Museum sowie einige historische Gebäude. 

Transfer von El Fuerte zum Flughafen in Los Mochis. Sie werden durch eines der fruchtbarsten Anbaugebiete Nord-Mexikos fahren. Unter anderem werden dort Kartoffeln, Mais, Weizen und Bohnen angebaut. Ebenso können Sie Plantagen mit Mangos, Avocados, Orangen und vielen weiteren Früchten sehen.

Auf dem Weg nach Los Mochis halten Sie an Verkaufsständen, um „empanadas oder coricos“ zu probieren. Das sind landestypische Kekse, die aus Maismehl in riesigen Öfen frisch vor Ort gebacken werden.

Das Programm Kuperschlucht Sierra Tarahumara endet mit diesem Transfer.

Zusätzlich buchbar

Fragen Sie nach dem Zuschlag für den luxuriösen CHEPE Express Business, der Mahlzeiten an Bord des Gourmet-Restaurants "Urique Domo“ einschließt! Gerne verlängern wir die Reise Kupferschlucht Sierra Tarahumara, damit Sie das magische Dorf von Batopilas oder die archäologischen Ausgrabungen von Paquimé besuchen können.

Tour: Kupferschlucht Sierra Tarahumara

Juni 2021
MoDiMiDoFrSaSo
31123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
2829301234
Haben Sie noch Fragen?

Wir beraten Sie gerne persönlich!

Buchungsanfrage senden

Rundreisen
Dies ist eine unverbindliche Reiseanfrage an unser Team.

Individuelles Verlängerungsprogramm nach:

Sie haben noch Zeit und wollen noch mehr Mexiko für sich entdecken? Kein Problem! Buchen Sie eine weitere Tour - wir kümmern uns um Transfer und Organisation.

ab 1

Tag
Rundreise Urlaub Mexiko Baja California Karibik
Schöne Strände

Baja California

Entdecken Sie mit uns die Halbinsel und das Meer von Cortéz: Walbeobachtung, Wassersport, endlose Strände, Weinanbau.

ab 3

Tagen
Mexiko Reise Tag der Toten
Einzigartige Erlebnisse

Spezielle Events

Erleben Sie besondere Ereignisse in Mexiko: Tag der Toten, Ultra-Marathon, Tagundnachtgleiche, Monarchfalter Wanderung.

ab 4

Tagen
Reise Rundreise Mexiko Urlaub Mayatempel Pyramide
Pyramiden und Natur

Südmexiko

Wandeln Sie auf den Spuren der Mayas: Tulum, Chichen Itza, Uxmal, Palenque, Oaxaca. Entspannen Sie im südlichen Flair.
Kommentarfunktion ist geschlossen.
error: Content is protected !!