Kupferschlucht – Drei Kulturen

Kupferschlucht “Drei Kulturen”

Yoreme – Tarahumara - Mennoniten LOS MOCHIS – EL FUERTE – URIQUE – KUPFERSCHLUCHT – CREEL – BASASEACHI – MENNONITEN – CHIHUAHUA

Individuell buchbar
8 Tage & 7 Nächte Zwischenstopps Chepe Express

Sehenswürdigkeiten in Chihuahua

Ausgangspunkt der Tour Kupferschlucht Drei Kulturen sind der drittgrößte natürliche Seehafen der Welt in “Topolobampo“ und die schöne Kolonialstadt „El Fuerte“, welche im Jahr 1564 gegründet wurde. Von hier aus erleben Sie die abenteuerliche Reise mit dem CHEPE EXPRESS Zug zum beeindruckenden Copper Canyon, der Heimat der Tarahumara Indianer. Die Route gilt als eine der spektakulärsten Eisenbahnfahrten der Welt. Der Chepe wird Sie vom Meeresspiegel bis auf über 2400m Höhe fahren - durch tiefe Schluchten und über hohe Klippen, vorbei an einer vielfältigen Vegetation und einer Reihe von imposanten Wasserfällen. Sie werden auf dieser Rundreise den Traditionen der Yoreme-Mayo sowie Tarahumara Indianer beiwohnen und eine Mennoniten Siedlung kennenlernen.

Highlights:

Inklusive Leistungen

Nicht inklusive

Reiseablauf: 1. TAG

Mittwoch: Los Mochis – Topolobampo Hafen

Ankunft in Los Mochis. Willkommen am Flughafen und Transfer zum Hotel. 

Nachmittags Bootsausflug im drittgrößten natürlichen Meereshafen der Welt – der Bucht von „Topolobampo“. Neben zahlreichen Meeresvögeln (Kormorane, Pracht-Fregattvögel, Blaufuß-Tölpel, Seeschwalben, Pelikane, Flamingos und Möwen) werden Sie mit großer Wahrscheinlichkeit auch Delphine sehen.

Am Nachmittag genießen Sie einen wunderschönen Sonnenuntergang bei einer Margarita auf dem Malecon von Topolobampo.

Unterkunft in Topolobampo Bucht

Wichtiger Hinweis: Dieses Programm kann auch Samstag starten. 

2. TAG

Donnerstag: Autotransfer von Topolobampo in die Kolonialstadt El Fuerte

Nach dem Frühstück werden Sie an der Rezeption des Hotels abgeholt und durch eines der fruchtbarsten Anbaugebiete Nord-Mexikos zum magischen Dorf El Fuerte gefahren.

Auf dem Weg nach El Fuerte machen Sie einen kurzen Halt am Botanischen Garten von Los Mochis. Die Stadt Los Mochis liegt 15 Kilometer von der Pazifik-Küste entfernt und ist heute Zentrum einer Zone mit vielfältiger Bewässerungslandwirtschaft. Danach fahren sie weiter zum Puelo Mágico El Fuerte.

El Fuerte ist die älteste Kolonialstadt in Sinaloa und befindet sich ca. 80 km nordöstlich von Los Mochis. Die kleine Stadt liegt malerisch am Fluss „Rio Fuerte“, hat eine durch den spanischen Kolonialstil geprägte Altstadt und ist kulturell fest verwurzelt mit indianischen Traditionen. Die Stadt wurde im Jahr 1564 durch den Spanier Francisco de Ibarra gegründet und wurde 2010 aufgrund seiner  Schönheit, Kultur mit dem Titel „Pueblo Mágico“ (Magisches Dorf) ausgezeichnet.

Am Nachmittag optionaler Ausflug zum Dorf „Capomos“ der Mayo Indianer, um deren Kultur aus der Nähe zu erleben. Sie lernen, wie die Mayo Indianer mexikanische Mais-Tortillas zubereiten und Töpferarbeiten herstellen. Die Tänze „Baile del Venado“ und „Pascola“ werden präsentiert – sehr populär auf den Feiern der Mayos.

Anschließend Stadtbesichtigung in El Fuerte. Sie besuchen die hübsche Plaza Mayor, den Regierungspalast, das Museum sowie einige historische Gebäude.

Die Legende sagt, dass in El Fuerte Diego de la Vega – besser bekannt unter seinem Spitznamen “El Zorro” – geboren wurde. Verpassen Sie nicht die lebendige Show, die im Hotel Posada del Hidalgo von „El Zorro“ für die Touristen angeboten wird.

Unterkunft in El Fuerte

3. TAG

Freitag: Chepe Express Zugreise von El Fuerte nach Bahuichivo

Ab 7:00 Uhr Frühstück im Restaurant mit handgemachten Mais-Tortillas.
Der Vormittag steht zur freien Verfügung. Optionaler Ausflug mit dem Schlauchboot auf dem Fluss. Dazu gehört eine kleine Wanderung zu den Felszeichnungen, die sich am Rand des Flusses befinden.

Um 9:30 Uhr werden Sie an der Rezeption des Hotels von Ihrem Fahrer abgeholt und zur Bahnstation gefahren. Heute beginnt die abenteuerliche Fahrt mit dem Chepe Express.
Der Zug fährt in Los Mochis um 8:00 Uhr ab und kommt gegen 10:20 Uhr in El Fuerte an.

Dort startet das Abenteuer mit dem Chepe Express durch die Sierra Madre Occidental. Kurz nach El Fuerte überquert der Zug die mit 499 m längste Brücke („Agua Caliente“) der Strecke, die den Rio Fuerte überquert. Bald darauf folgt der mit 1838 m längste Tunnel („El Descanso“). Entlang des Septentrion-Flusslaufs geht es hinauf ins Gebirge. Sie werden die spektakulärste Zugfahrt der gesamten Bahnstrecke bei Tageslicht sehen. Ihr Ziel heute ist Bahuichivo.

Gegen 14:25 Uhr Ankunft an der Bahnstation von Bahuichivo, willkommen und Weiterfahrt zum Hotel in Cerocahui. Freier Nachmittag für einen Spaziergang durch dieses malerische Dorf, das von Bergen umgeben ist, oder für einen Besuch der Mision.

Unterkunft in Cerocahui

4. TAG

Samstag: Autotransfer von Cerocahui zur Kupferschlucht

Heute besuchen Sie den beeindruckenden Urique Canyon. Sie werden nach dem Frühstück von Ihrem Reiseleiter an der Rezeption des Hotels abgeholt.

Wir bringen Sie zum „Cerro del Gallego“, wo Sie im oberen Bereich des Canyons ein überwältigendes Panorama mit Ausblick über das Dorf Urique genießen werden. In der Ferne sehen Sie den Fluss „Urique“, der in den “El Fuerte” mündet.

Im Anschluß daran besuchen Sie eine kleine Höhle, in der die Tarahumara Indianer ihre traditionell geflochtenen Körbe aus Kiefernadeln und weitere Handwerkskunst verkaufen. Auf dem Rückweg machen wir Halt an verschiedenen Aussichtspunkten, um die Landschaft zu betrachten. Sie werden rechtzeitig zurück zum Hotel gefahren, wo Ihnen ein lokales Mittagessen serviert wird.

Gegen 15:00 Uhr geht es weiter mit einem Autotransfer von Cerocahui in die Kupferschlucht. Sie fahren über eine teilweise nicht asphaltierte Piste, gesäumt von Häusern der Einheimischen, durch eine faszinierende Landschaft.

Der Rest des Tages steht zur freien Verfügung, um die Natur und Aussichten von der Hotelterrasse aus zu betrachten. Um 19:00 Uhr wird Ihr Abendessen im Restaurant serviert.

Unterkunft im Kupfer Canyon am Rand der Schluchten

5. TAG

Sonntag: Kupferschlucht und Nationalpark „Barrancas del Cobre“

Wir empfehlen Ihnen, sich an der Rezeption bezüglich der Sonnenaufgangszeit zu erkundigen, damit Sie dieses wunderbare Erlebnis nicht verpassen.

Um 9:00 Uhr werden Sie an der Rezeption des Hotels von Ihrem Reiseleiter abgeholt, um Ihren geführten Ausflug zur „Piedra Volada“ (einem kippelnden Felsbrocken) und zu verschiedenen Aussichtspunkten zu starten. Hier treffen drei der größten Canyons aufeinander: die Canyons Urique, Cobre und Tararecua.

Sie besuchen den Nationalpark “Barrancas del Cobre”, der im Herzen der Sierra Tarahumara zwischen den Bahnstationen von Posada Barrancas und Divisadero liegt. Genießen Sie von der Terrasse des Restaurants mit Kristallboden aus die majestätische Schönheit der Landschaft. Für die Aktiven bieten sich Mountainbike-Routen für Anfänger, Intermediates und Fortgeschrittene an.

Im National Park können Sie folgende Outdoor-Aktivitäten direkt vor Ort buchen und bezahlen:

  1. Fahrt mit der längsten Seilbahn in Mexiko (2,750 Meter lang) zum Aussichtspunkt im Herzen der Kupferschlucht mit Blick auf den Rio Urique.
  2. Fahrt mit der aufregenden Zip-Line Seilrutsche über die schwindelerregenden Kupferschluchten
  3. „Vía Ferrata“ – der Klettersteig/Hochseilgarten.
  4. Die Seilrutschen mit 7 Stationen

Nach diesen erlebnisreichen Aktivitäten werden Sie zurück zum Hotel gefahren, wo Sie Ihr Mittagessen erhalten, das im Programm inkludiert ist.

Der Nachmittag steht zur freien Verfügung für optionale Wanderungen entlang der Bruchkante der Kupferschlucht. Besuchen Sie eine Tarahumara-Höhle, wo die Raramuri-Frauen den Reisenden verschiedene selbstangefertigte Handarbeiten wie Körbe, Puppen oder Tonwaren anbieten. Kaufen Sie ein Andenken – für die Tarahumaras ist das ihr Lebensunterhalt.
Genießen Sie von ihrem Balkon oder der Hotelterrasse die herrlichen Ausblicke in die wilde Berglandschaft.

Unterkunft im Kupfer Canyon

6. TAG

Montag: Zugfahrt von Divisadero nach Creel

Heute steht der Vormittag zur freien Verfügung. Sie können zum Beispiel eine Pferdetour in die Umgebung unternehmen. Nach dem Mittagessen Transfer zum Bahnhof in Divisadero. Hier haben Sie die Gelegenheit, sich vom imposanten Canyon zu verabschieden, denn Ihre Reise geht weiter in die magische Stadt Creel.

In Creel: Wanderung zur Mission “San Ignacio” und zum See „Lago Arareko“. Genießen Sie den Ausflug in das Tal der Mönche. Auf einer kurzen Wanderung können Sie die interessanten, bis zu 50 Meter hohen Felsformationen entdecken.

Creel wurde im Jahr 1907 gegründet, während der ersten Etappe beim Bau der Eisenbahn von Chihuahua zum Pazifik. Es hat sich zu einem kleinen Städtchen entwickelt und ist heute mit ca. 5.100 Einwohnern die größte und bedeutendste Mestizen-Siedlung entlang der Bahnlinie.

Unterkunft in Creel

7. TAG

Dienstag: Autotransfer von Creel nach Chihuahua mit Halt im Nationalpark von Basaseachi

Nachdem Frühstück werden Sie an der Rezeption des Hotels abgeholt. Wiederum ein landschaftlich besonderes Erlebnis bietet die Autofahrt in Richtung Chihuahua. Mit Halt bei dem zweithöchsten Wasserfall Mexikos, dem Basaseachi – 246 m hoch.

Von verschiedenen Aussichtspunkten entlang der Wanderwege haben Sie einen unvergesslichen Ausblick auf den Wasserfall. Ein besonders schönes Erlebnis ist die (bei ausreichender Zeitreserve optionale) Wanderung durch die Sierra Madre, an der Flanke des Wasserfalls.

Anschließend fahren Sie weiter mit einem Stopp bei einer Mennoniten-Siedlung in Cuahutemoc. Spät abends Ankunft in Chihuahua.

Übernachtung in Chihuahua

8. TAG

Mittwoch: Chihuahua Stadtbesichtigung und Abreise

Vormittags Stadtrundgang durch einen ausgesuchten Teil der Stadt Chihuahua: über den „Zócalo“, umgeben von verschiedenen Kolonialbauten, zu weiteren eindrucksvollen Sehenswürdigkeiten, wie dem Museum von Pancho Villa, dem Held der mexikanischen Revolution. Abschließend besuchen Sie das Museum von Quinta Gameros.

Die Rundreise Kupferschlucht Drei Kulturen endet mit dem Transfer zum Flughafen von Chihuahua.

Zusätzlich buchbar

Fragen Sie nach dem Zuschlag für den luxuriösen CHEPE Express Business, der Mahlzeiten an Bord des Gourmet-Restaurants "Urique Domo“ einschließt! Gerne verlängern wir Ihre Reise Kupferschlucht Drei Kulturen, damit Sie das magische Dorf von Batopilas oder die archäologischen Ausgrabungen von Paquimé besuchen können.

Tour: Kupferschlucht “Drei Kulturen”

September 2021
Mo Di Mi Do Fr Sa So
303112345
6789101112
13141516171819
20212223242526
27282930123
Haben Sie noch Fragen?

Wir beraten Sie gerne persönlich!

Buchungsanfrage senden

Rundreisen
Dies ist eine unverbindliche Reiseanfrage an unser Team.

Individuelle Optionen

Verlängern Sie Ihre Reise und buchen Sie einen weiteren Baustein aus unserem fantastischen Reiseprogramm!

ab 1

Tag
Rundreise Urlaub Mexiko Baja California Karibik
Karibik pur

Baja California

Entdecken Sie mit uns die karibische Halbinsel von Mexiko: Walbeobachtung, Wassersport, endlose Strände, Weinanbau.

ab 3

Tagen
Mexiko Reise Tag der Toten
Einzigartige Erlebnisse

Spezielle Events

Erleben Sie besondere Ereignisse in Mexiko: Tag der Toten, Ultra-Marathon, Tagundnachtgleiche, Monarchfalter Wanderung.

ab 4

Tagen
Reise Rundreise Mexiko Urlaub Mayatempel Pyramide
Pyramiden und Natur

Südmexiko

Wandeln Sie auf den Spuren der Mayas und Inkas: Tulum, Chichen Itza, Uxmal, Palenque, Oaxaca. Entspannen Sie im südlichen Flair.
Kommentarfunktion ist geschlossen.
error: Content is protected !!